SEO Trends 2018

Das Thema Suchmaschinenoptimierung ist immer in Bewegung. Ständig gibt es kleine und große Änderungen, die sich auf unsere Arbeit und Ihren Erfolg auswirken. Auch im Jahr 2018 wird sich einiges Bewegen. Wir fassen die SEO Trends 2018 für Sie zusammen.

Mobile First

Mobile Geräte werden immer wichtiger und immer mehr Menschen greifen zum Handy wenn sie schnell nach was suchen wollen. Google verkündete schon 2016, dass der Mobile Index der führende sein wird. Zukünftig schaut Google also nicht mehr, ob es zur Desktop-Version einer Webseite auch eine Mobile-Version gibt, sondern umgekehrt, ob es zu der Mobile-Version auch eine Desktop-Variante gibt. Der Fokus auf Responsive Webdesign wird also immer stärker und jeder, der auf mobilen Geräten gut präsentiert wird, hat in Sachen SEO die Nase vorn.

User Experience

Mit der Optimierung für alle Geräte und modernem Webdesign hängt auch die User Experience (kurz: UX) zusammen. Dieses Jahr wird das Nutzer-Erlebnis noch wichtiger. Eine gute User Experience erhöht die Chance, dass der Besucher mit einer Webseite interagiert. Das hilft Suchmaschinen herauszufinden welche Webseiten mehr oder weniger nützlich für die Nutzer sind. Die bessere User-Experience erhöht die Verweildauer der Nutzer auf Ihrer Website. Google registriert die Länge der Besuche und stuft Webseiten mit längerer Verweildauer höher ein.

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz beeinflusst jetzt schon die Art und Weise wie Suchergebnisse eingestuft werden. Der Lernalgorithmus von Google RankBrain wird im Jahr 2018 noch weiterentwickelt und optimiert. Wir erwarten weitere Änderungen in dieser Hinsicht und die Entschlossenheit von Google diesen Bereich auszubauen ist ein Zeichen, dass weitere Innovationen kommen werden.

Voice Search und digitale Assistenten

Wir alle werden in der Zukunft immer mehr mit Maschinen kommunizieren und diese für unsere Suche in Anspruch nehmen. Der Markt für digitale Assistenten wächst stetig und das wird die Art, wie wir bis jetzt unsere Suche gestaltet haben, grundsätzlich ändern. Die meisten Sprach-Suchanfragen bestehen aus mehr als fünf Wörter. Für die Suchmaschinenoptimierung bedeutet das, dass Longtail-Suchanfragen immer wichtiger werden und es wird eine Herausforderung sein, das genaue Ziel hinter der Suchanfrage durch die Nutzer herauszufinden und relevante Inhalte zu präsentieren.

Featured Snippets

Featured Snippets werden von Google für immer mehr Suchanfragen angewandt und zeigen schnelle Lösungen zu Suchanfragen. Featured Snippets sind Zusatzinformationen in den Suchergebnisseiten, die Nutzern die direkte Antwort auf ihre Frage direkt auf „Position 0“ in den Suchergebnissen geben soll. Dabei wird Ihre Website überhaupt nicht mehr aufgerufen. Google entscheidet selbstständig, ob Passagen im Text als Featured Snippets angezeigt werden können. Listen, Tabellen und Graphen lockern nicht nur die Lesbarkeit von Webseiten auf, sondern helfen Google auch dabei, die richtigen Inhalte für ein Featured Snippet herauszufinden.

SSL-Zertifikat und Verschlüsselung

Google wird in seinem Browser Chrome demnächst alle Webeiten ohne SSL-Zertifikat als unsicher einstufen. (Andere Browser ziehen bereits nach.) Auch in der Suche wird das natürlich Auswirkungen haben. Webseiten ohne gültiges Zertifikat werden direkt in den Search Engine Result Pages ( Suchergebnisseiten) als unsicher markiert. Das würde natürlich dazu führen, dass dieses Ergebnis von dem Benutzer nicht angeklickt wird also gibt es keine Interaktion und somit schlechtes Ranking. Um das zu vermeiden ist die Beschaffung eines SSL-Zertifikats ein muss. Ihr passendes SSL-Zertifikat und Informationen darüber finden Sie unter https://www.ssl-zertifikat.pro/.

2018 wird ein spannendes Jahr im Bezug auf SEO. Traditionelle Techniken sind natürlich immer noch nachhaltig effektiv. Neue Trends werden die Suchmaschinenoptimierung aber beeinflussen und verändern. Das artif-Team ist ein zuverlässiger Partner bei der Optimierung Ihrer Seite. Kontaktieren Sie uns! Gemeinsam finden wir die beste Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.