Neue Browser-Version von Chrome 64

Google hat die neue Chrome 64 für Windows, Mac und Linux freigegeben. Neben einige Features ist in der neue Version einen Adblocker eingebaut.

Das wichtigste für ein Browser-Benutzer ist die Surfgeschwindigkeit. Mit einer virtuellen Laufzeitumgebung für JavaScript werden beim neuen Chrome komplexe Web-Applikationen schneller geladen. Außerdem setzt Chrome auf die Open-Source -Rendering-Engine „WebKit“ um Inhalte einer Webseite schnell auf dem Bildschirm zu bringen. Durch die Kombination dieser beider Techniken bleibt Chrome auf der Spitze, was die Geschwindigkeit angeht.

Um die Stabilität des Browser zu erhöhen setzen die Entwickler auf eine Multiprozessarchitektur, bei dem jedes neue Tab oder Plugin einem eigenen Prozess zugeteilt wird. Sollte also ein Tab abstürzen, wird nur dieser beendet, ohne das der ganze Browser davon betroffen ist.

Der integrierte Adblocker ist nicht wie die meist verbreiteten Tools konzipiert und blockiert Werbeformate wie Full-Page-Interstitials und Flash-Ads, die von der „Coalition for Better Ads“ als störend definiert wurden. Außerdem wird der interne Pop-up-Blocker weiterentwickelt, um das Öffnen von neuen Fenster durch versteckte Buttons zu verhindern. Das Browser-Update enthält außerdem Patches gegen die Spectre-Lücke. Insgesamt wurden nach Angaben von Google mit diesem Update 53 Sicherheitslücken geschlossen.

Damit Ihre Webseite mit allen Browser glänzt, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir konzipieren und optimieren Ihren Internetauftritt ganz nach Ihren Wünschen. Kontaktieren Sie uns.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.