Intra2net-Appliance Pro KMU Exchange-Alternative

Mit der Intra2net-Appliance Pro können sich kleine und mittlere Unternehmen vor vielfältigen Bedrohungen schützen.

Die Appliance Pro von Intra2net in schickem Edelstahl-Gehäuse und mit durchdachten LED-Anzeigen an der Front ist an sich zu schade für den Einsatz als einfache VPN-Firewall bzw. Network Security zur Filial-Anbindung.
Sie taugt als Bassis für eine umfassende Exchange-Alternative für KMU bis 50 Mitarbeiter.
Mit einem E-Mail-Durchsatz von über 500 E-Mails pro Minute lässt sich bequem arbeiten. Der VPN-Durchsatz liegt bei 500 Mbit/s, im UTM-Bereich sollen sich 140 Mbit/s bewältigen lassen und der Firewall-Durchsatz beträgt 900 Mbit/s. Aufgrund ihrer Abmessungen von 441 x 89 x 319 mm ist die Intra2net Appliance Pro als typische Hardware für den Serverschrank konzipiert (2 HE, ein Rackmount-Kit liegt bei).
Die Leistungsaufnahme beträgt nur 33 Watt und für die Einbindung ins Firmennetzwerk stehen vier LAN-Anschlüsse (10/100/1000 Mbit) zur Verfügung.

Hinter dem Intra2net Security Gateway ist Ihr Netzwerk bestens geschützt.

Neben Antivirus und Antispam ist ein spezieller E-Mail-Anhangsfilter integriert, der durch proaktiven Schutz vor bislang unbekannter Malware und das Blockieren gefährlicher Makros Benutzer unter anderem vor Ransomware absichern soll.
Der Webfilter bietet verschiedene Kontrollmöglichkeiten anhand von Parametern wie URL, Inhalt und Dateityp sowie über Sperr-/Freigabelisten und vordefinierte Filterlisten. Zur Auswertung stehen Logfiles und Reporting-Funktionen zur Verfügung.

Exchange-Alternative Intra2net Business Server

Über die Funktion einer reinen Security-Lösung hinaus geht der Intra2net Business Server.
Ergänzt um Groupware-Funktionen, kann der Intra2net Business Server in kleinen und mittleren Unternehmen einen Exchange Server ablösen.
Für die Kommunikation und Zusammenarbeit in Teams und Arbeitsgruppen sind Funktionen wie Kalender Kontakte, Aufgaben und Notizen enthalten.
Den nahtlosen Übergang schafft das Outlook-Plugin, mit dem für den Benutzer kaum Änderungen spürbar werden.
Die Synchronisierung mit Smartphones und Tablets erfolgt via ActiveSync. Plattformübergreifender Zugriff ist zudem über den integrierten Web-Client möglich.

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne und helfen bei der Absicherung Ihres Netzwerkes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.