Startseite » HowTos » E-Mail-Postfach einrichten » SMTP mittels SSL -> SMTPs

SMTP mittels SSL -> SMTPs

SMTP mittels SSL -> SMTPs
Konten-Einstellungen
SMTP mittels SSL -> SMTPs Schritt 2
SMTP-Server Einstellungen

Da einige Provider den vom Standard vorgeschriebenen Port 25 für ausgehende SMTP-Verbindungen sperren, bieten wir Ihnen zusätzlich die Möglichkeit die SMTP Sitzung über SMTPs abzuwickeln (Sie benötigen den folgenden Abschnitt also nur, wenn die Lösung mit TLS für Sie nicht funktioniert). Hierfür öffnen Sie die Konten Einstellungen und nehmen folgende Einstellungen vor:

  1. Wählen Sie den Punkt Postausgang-Server (SMTP) in den Konten-Einstellungen aus.
  2. Danach wählen Sie den betreffenden Postausgangsserver.
  3. Klicken Sie dann auf den Punkt Bearbeiten, worauf hin sich ein Dialogfenster öffnet.

In diesem Dialog (Titel SMTP-Server) können Sie nun die Einstellungen wie folgt ändern:

  1. Die Verbindungsicherheit stellen Sie in diesem Fall auf SSL/TLS und den Port auf 465.
  2. Stellen Sie die Authentifizierungsmethode auf Passwort, normal.
  3. In unserem Beispiel steht dort artif, aber Sie müssen beim Benutzernamen Ihren eigenen Benutzernamen eintragen - den, mit dem Sie auch das Postfach abrufen.
  4. Die Eingaben bestätigen Sie auch hier wieder mit OK, ebenso im übergeordneten Dialog.

Hinweis: Die Beschreibung können Sie frei wählen, der Server muss artif-webmail.de sein.

Ab sofort nutzen Sie verschlüsselte Datenübertragung mittels SSL von bzw. zu unserem Server.

Neuigkeiten

weitere Nachrichten

Neues aus dem artif Blog

  • Aug 18 STARFACE LIZENZMODELL

    Kennen Sie schon das STARFACE Lizenzmodell?  Es ist ein benutzerbezogenes Modell, was so viel heißt wie die Rufnummer ist mit dem Benutzer verknüpft und nicht mit dem Endgerät. Das bedeutet, Sie können über unbegrenzte Endgeräte immer mit der selben Telefonnummer telefonieren. Über Serverlizenzen werden die Betriebsumgebungen der STARFACE wie Appliance, VM-Editoin und Cloud lizenziert. Highlights...

    Allgemein Weiterlesen

  • Jul 24 Bald endet der Herstellersupport für Microsoft Office 2010 und Exchange Server 2010

    Am 13. Oktober 2020 endet der Herstellersupport für Microsoft Office 2010 und Exchange Server 2010. Der Intra2net Business Server ist als kosteneffiziente Exchange-Alternative für kleine und mittlere Unternehmen mit 5 bis 250 Mitarbeitern ausgelegt. Warten Sie nicht bis zur letzten Minute und planen Sie schon jetzt die Migration auf eine langfristige und kosteneffiziente Exchange-Alternative. Small...

    IT-Sicherheit Weiterlesen

zum Blog