virtuelle Telefonanlage vPBX bei Toplink vorübergehend kostenlos

Wer bis zum 31.05.2013 einen Vertrag für eine virtuelle Telefonanlage vPBX bei Toplink abschließt bezahlt keine Gebühren:

Toplink schreibt im aktuellen Newsletter:
Für alle Neuaufträge, die bis zum 31.05.2013 eingehen, gibt es die vPBX.5-100 kostenlos – und das ohne monatliche Grundgebühren und ohne Einrichtungskosten, ein ganzes Vertragsleben lang. Gültig ist die Aktion nur in Kombination mit einem SIP Business Anschluss (SIP Channel 10/20/30/50)

Seit 01.01.2013 telefoniert artif selbst über einen SIP Business Anschluß von Toplink. Allerdings haben wir intern an unseren SIP-Trunk von Toplink eine eigene auf freePBX basierende Asterisk-Telefonanlage in einer virtuellen Maschine auf unserem ESX-Server implementiert. Somit ist artif seit 01.01.2013 telefonisch sowohl intern als auch nach extern durchgehend durch VOIP angebunden.

Zum 01.03.2013 haben wir für unseren Kunden KIWI AG in Tübingen ebenfalls über Toplink einen VOIP-SIP Business Anschluß inklusive virtueller Telefonanlage vPBX von Toplink realisiert. Die neue Internet-Anbindung der KIWI AG erfolgt nun kostengünstig über Kabel BW. Für Emails und Firewall verlässt sich die KIWI AG seit Jahren auf den von uns empfohlenen Intranator.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.