TYPO3 Version 9.0.0 veröffentlicht

TYPO3-Roadmap

Die neue Version 9.0.0 von TYPO3 steht zum Download bereit. Diese Version ist Teil von 5 geplanten Sprint Releases auf dem Weg zur nächsten Long Term Support (LTS) Version, die im Oktober 2018 erscheinen soll.

In Version 9.0.0 bekommt das Installtool eine neue Bezeichnung und wird jetzt zur „System Maintenance Area“. Mit dem neuen Begriff soll die Funktion in den Fokus der Maintenance Area rücken. Außerdem wird diese in vier Module unterteilt, um eine klare und logische Unterscheidung in vier Kategorien zu gewährleisten. Die System Maintenance Area wird in „Maintenance“, „Settings“, „Upgrade“ und „Environment“ geteilt. Somit werden die gewünschten Funktionen schneller gefunden. Zusätzlich hat auch der neue Extension Scanner seinen Platz in der „System Maintenance Area“ gefunden. Damit sollen Updates noch leichter werden und es soll ein Überblick über die nötigen Schritte bei einer erfolgreichen Migration auf folgende TYPO3 Versionen geschaffen werden.

Im Backend ändert sich einiges. Der Page-Tree wurde gegen einen Scalable Vector Graphics (SVG) Page-Tree getauscht und damit konnte ExtJS vollständig entfernt werden. Der New Content Element Wizard erscheint jetzt in einer Modal Box, um schneller/effizienter neue Elemente anlegen zu können. Ein weitere großer Schritt ist die Vereinheitlichung der Lokalisierung bei „pages“. Die Datenbanktabelle „pages_language_overlay“ wird nicht mehr gebraucht und alle Daten werden in „pages“ gespeichert. Das Logging wurde zu 100% auf das PSR-3 Logger Interface umgestellt.

Für Redakteure gibt es auch Neuerungen. Inhaltselemente, die zu keiner Spalte gehören, werden in einer zusätzlichen Spalte „Unused“ am Ende der Seite angezeigt. Dadurch gehen diese Inhalte nicht verloren beim Umschalten von einem Backend Layout zu einem anderen mit unterschiedlichen Spalten. Außerdem wurde das View-Modul überarbeitet und jetzt können sich Redakteure eine Website auf unterschiedlichen Geräte anzeigen lassen.

In Version 9.0.0 wurden auch Änderungen am composer durchgeführt. Die System Extensions wurden von 52 auf 44 reduziert und lassen sich nun selektiv via composer installieren. Somit ist es einfacher möglich nur system-Extensions zu installieren, die auch gebraucht werden.

Die neue TYPO3 Version 9.0.0 ist nur der erste Schritt in Richtung einer neuen Long Term Support Version. Als minimale Voraussetzung wird PHP 7.2 erfordert. Es sind einige Neuerungen vorhanden und mehr kommen im Laufe der Zeit hinzu. Wir sind gespannt wie sich das Content Management System TYPO3 weiter entwickelt.

Kontaktieren sie uns. Unsere TYPO3-Profis beraten sie gerne. Gemeinsam finden wir die optimale Lösung für Ihre Website.

Quelle: https://typo3.org/news/article/typo3-v900-launched/

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.