Ein neues STARFACE Modul integriert STARFACE in Microsoft Teams

Das neue Tool „STARFACE Integration für Microsoft Teams“ ist ab sofort verfügbar. Es ermöglicht STARFACE Kunden aus der gewohnten Microsoft Teams-Oberfläche heraus auf die UCC-Funktionalitäten der IP-Anlage zuzugreifen und die Präsenz- und Ruflisteninformationen beider Plattformen zusammenzuführen.

Ruflisten und Präsenzinformationen
Das Modul ermöglicht den Anwendern am Windows-PC oder Mac, Microsoft Teams als Softphone-Client zu nutzen und darüber auf Ruflisten, Funktionstasten und Präsenzinformationen aus ihrer STARFACE Umgebung zuzugreifen.

Unterstützung durch sprachgesteuerten Bot
Als kleines Highlight erweitert das Modul die bestehende Microsoft Teams-Umgebung um einen intelligenten, sprachgesteuerten Bot der den Mitarbeiter bei der Einrichtung seines individuellen digitalen Arbeitsplatzes unterstützt und häufig gestellte Fragen beantwortet.

Integration in vorhandene TK-Umgebung
Sämtliche ein- und abgehende Gespräche lassen sich über die STARFACE Telefonanlage und die vorhandenen SIP-Trunks routen. So können Unternehmen auch bei der Telefonie über Teams aus einer breiten Auswahl führender Provider wählen und müssen die vorhandene Infrastruktur nicht grundlegend modifizieren. Vorhandene Infrastrukturkomponenten und Integrationen wie z. B. angebundene Türsprechstellen mit Kamera, Durchsagesysteme, DECT-Umgebungen oder Faxgeräte können ebenso wie die hinterlegte STARFACE Konfiguration unverändert weitergenutzt werden.

Folgende Komponenten werden benötigt, um die Microsoft Teams-Integration für STARFACE verwenden zu können:

  • STARFACE-Anlage mit UCC-Premiumlizenzen für die Anwender, die an Microsoft Teams angebunden werden sollen
  • Microsoft Office 365 mit Mircrosoft Phone System Lizenz für alle Teams-Benutzer die an STARFACE angebunden werden sollen
  • Einen Patton eSBC (wahlweise On-Premise, als Hosted Service oder als Managed Service) mit öffentlich erreichbarer IP-Adresse, extern auflösbarem Hostnamen und einem von einer vertrauenswürdigen CA signierten SSL-Zertifikat samt Private Key
  • Den STARFACE MS Teams Connector, bestehend aus dem STARFACE Modul, der App für Teams und dem Managed Service für die Anbindung von Teams an die STARFACE für die Laufzeit der Nutzung

Sie wollen mehr über das neue STARFACE Modul ‚Integration für Microsoft Teams‘ erfahren? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht und wir rufen Sie zurück!

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.