Google Chrome (ab V.68) meldet Webseiten ohne https als „unsicher“

Der Schock wird bei vielen Seitenbetreibern voraussichtlich am Montag, 23. Juli 2018 groß sein: Webseiten, die nicht mit Hilfe eines SSL-Zertifikats verschlüsselt sind, bzw. per https abgerufen werden, werden in der neuesten Version des Browsers Google Chrome (ab Version 68) als unsicher gekennzeichnet. In Deutschland nutzt jeder zweite Internet-User Google Chrome – weltweit sogar über 79 Prozent. Auf Android Geräten ist der Browser Standard.

Seitenbesucher erhalten nun einen abschreckenden Hinweis, die die Sicherheit der Seite anprangert. Die Folgen können Trafficverluste, erhöhte Absprungraten und Umsatzeinbußen sein!

So laufen seriöse Firmen oder private Webseiten Gefahr, in der Browserleiste mit Betrügerseiten gleichgestellt zu werden. Werden Sie jetzt aktiv!

Wir beraten Sie gerne, wie Sie schnellstmöglich und preiswert auf SSL/https umstellen können. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Im TYPO3-Hosting von artif ist SSL kostenlos inklusive.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.