Flash wird im Chrome ab 01.09.2015 nicht mehr unterstützt?

Leider nicht ganz. Nur die NPAPI-Plugin-Version wird nicht mehr unterstützt, weil sie unsicher ist. In Firefox hingegen funktioniert Flash bei mir schon seit Juli nicht mehr.

Hier finden Sie eine Anleitung, wie Adobe Flash im Chrome wieder aktiviert werden kann: https://helpx.adobe.com/de/flash-player/kb/enable-system-flash-player-google-chrome.html

Die automatische Umwandlung von Flash Anzeigen in Google Adwords wird dennoch abgeschaltet. Alternativen gibt es längst zur Genüge. Und ich hoffe trotzdem, daß es bald endlich vorbei ist.

Die vielen Flash-Uploader, die mal mehr, mal weniger gut funktioniert haben je nachdem welche Version in welchem Browser wie noch unterstützt wurde… Für die vielen Baller- und sonstigen Browserspiele, mühevoll in Flash programmiert, müsste man sich vielleicht irgendwo noch ein Archiv eines alten Browsers… Nein!

Ich werde Adobe Flash nicht vermissen.

Genaue Erklärung was sich denn nun wirklich technisch geändert hat finden Sie hier:

https://support.google.com/chrome/answer/6213033?hl=de

Der Spiegel hat hierzu auch einen Artikel verfasst: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/google-chrome-blockiert-nun-adobe-flash-a-1050854.html

1 Kommentar zu “Flash wird im Chrome ab 01.09.2015 nicht mehr unterstützt?

  1. OH, ich habe damals mit Flash begonnen unddes war eine tolle Sache. Damals gab es nichts vergleichbares. Aber alles hat mal ein Ende und so weine ich Flash auch nicht nach. HTML5 und CCS3 sind da schon geschmeidiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.