Startseite » HowTos » Postfach von artif einrichten » SMTP mittels SSL -> SMTPs

SMTP mittels SSL -> SMTPs

SMTP mittels SSL -> SMTPs
Konten-Einstellungen
SMTP mittels SSL -> SMTPs Schritt 2
SMTP-Server Einstellungen

Da einige Provider den vom Standard vorgeschriebenen Port 25 für ausgehende SMTP-Verbindungen sperren, bieten wir Ihnen zusätzlich die Möglichkeit die SMTP Sitzung über SMTPs abzuwickeln (Sie benötigen den folgenden Abschnitt also nur, wenn die Lösung mit TLS für Sie nicht funktioniert). Hierfür öffnen Sie die Konten Einstellungen und nehmen folgende Einstellungen vor:

  1. Wählen Sie den Punkt Postausgang-Server (SMTP) in den Konten-Einstellungen aus.
  2. Danach wählen Sie den betreffenden Postausgangsserver.
  3. Klicken Sie dann auf den Punkt Bearbeiten, worauf hin sich ein Dialogfenster öffnet.

In diesem Dialog (Titel SMTP-Server) können Sie nun die Einstellungen wie folgt ändern:

  1. Die Verbindungsicherheit stellen Sie in diesem Fall auf SSL/TLS und den Port auf 465.
  2. Stellen Sie die Authentifizierungsmethode auf Passwort, normal.
  3. In unserem Beispiel steht dort artif, aber Sie müssen beim Benutzernamen Ihren eigenen Benutzernamen eintragen - den, mit dem Sie auch das Postfach abrufen.
  4. Die Eingaben bestätigen Sie auch hier wieder mit OK, ebenso im übergeordneten Dialog.

Hinweis: Die Beschreibung können Sie frei wählen, der Server muss artif-webmail.de sein.

Ab sofort nutzen Sie verschlüsselte Datenübertragung mittels SSL von bzw. zu unserem Server.

Neuigkeiten

weitere Nachrichten

Neues aus dem artif Blog

  • Mai 30 Neue Hardware Versionen: STARFACE Pro V6 und STARFACE Compact V3

    Ab sofort sind die brandneuen STARFACE Pro V6 und STARFACE Compact V3 Appliances erhältlich. Die neuen Versionen bieten durch eine neue CPU einen deutlichen Leistungssprung, um für alle Aufgaben der Zukunft gewappnet zu sein. Es gibt wesentlich mehr Performance, neue Funktionen, Opus-Codec usw. Der Arbeitsspeicher wurde auf 2GB aufgestockt und die Schnittstellen wurden auf USB...

    Allgemein Weiterlesen

  • Mai 30 artif bietet mit Partner peoplefone VoIP Ready Check

    Mit dem neuen Service von Peoplefone und artif „VoIP Ready Check“ können Netzwerk-Qualität geprüft und Verbesserungs-Maßnahmen dokumentiert werden. Geprüft werden Ports, DHCP, Packetloss, Jitter, Ping und die Sprachqualität (PESQ/MOS) auf Basis eines peoplefone Anschlusses. Bei dem VoIP Ready Check ist ein Techniker-Einsatz vor Ort nicht zwingend nötig. Es wird ein Report mit Detailinformationen als Ergebnis...

    IT-Sicherheit Allgemein Weiterlesen

zum Blog